CoD: Cold War – Großer Patch ist live, aber die Inhalte bleiben unklar

CoD Black Ops: Cold War bekommt ein großes Update. Die Inhalte bleiben aber nebulös.

CoD Black Ops: Cold War bekommt ein großes Update. Die Inhalte bleiben aber nebulös.
CoD Black Ops: Cold War bekommt ein großes Update. Die Inhalte bleiben aber nebulös.

Der Nerf-Hammer traf die übemächtige MP5 – aber was wurde seit dem Release von Call of Duty Black Ops: Cold War noch geändert? Bislang blieb Entwickler Treyarch die offiziellen Patch Notes schuldig. Laut eigenen Aussagen reicht das Studio eine komplette Liste der Änderungen nach.

Inzwischen erschien aber bereits das große 1.06-Update für CoD: Cold War, das auf PC rund 5 GB Daten umfasst. Welche Änderungen drinstecken, werden wohl erst die Patch Notes mit Gewissheit klären. Zumindest einige Kleinigkeiten wissen wir aber bereits.

Link zum Twitter-Inhalt

Gunfight Tournament im Playlist-Browser

Eine Besonderheit von Patch 1.06 für CoD Black Ops: Cold War springt uns sofort ins Auge. Im Hauptmenü des Multiplayer-Modus existiert nun ein Reiter für einen neuen Modus, der beim Vorgänger CoD: Modern Warfare erstmals eingeführt und sehr beliebt war: Gunfight Tournament.

In CoD: MW spielen in diesem Format mehrere Teams aus je zwei Spielern gegeneinander in einem Turnierformat, das nach dem Prinzip von Endrunden bei einer Fußballweltmeisterschaft funktioniert. Also mit Achtel-, Viertel- und Halbfinals, bei denen jeweils nur die Gewinner weiterkommen.

Es war bereits bekannt, dass Gunfight Tournaments zurückkehrt, und zwar im Rahmen von Season 1 von Call of Duty: Cold War, die am 10. Dezember startet. Dass nun der Reiter bereits vorhanden ist, muss also nicht heißen, dass es bald losgeht. Vielleicht müsst ihr euch tatsächlich bis zum Saisonbeginn gedulden.

Goodies & Nerfs

Mit Update 1.06 für CoD: CW kehren die Belohnungen im Stil der kommenden Karte Nuketown 84 ein, die ihr euch durch einen Login bis zum 4. Dezember sichern könnt. Dazu gehören eine Blaupause für die Hauer-Schrotflinte mit einigen freigeschalteten Mods sowie Cosmetics wie Waffenanhänger, Sticker und Embleme.

Neue Waffen, Killstreaks, Perks oder Operator sucht ihr in Patch 1.06 dagegen vergeblich. Wir gehen daher davon aus, dass Treyarch in erster Linie Optimierungen, Bug Fixes und kleinere Verbesserungen für den Live-Betrieb integriert hat. Außerdem fällt auf, dass einige Waffen, darunter das FFAR-1-Sturmgewehr, merkliche Nerfs kassiert haben.

Angesichts der Größe des Updates wäre außerdem gut denkbar, dass der Patch bereits die kommende Map Nuketown 84 in den Client integriert, die am kommenden Dienstag, den 24. November offiziell erscheint.

Wie ihr richtig stark in den Multiplayer von Call of Duty Black Ops: Cold War startet, erfahrt ihr in unserem Experten-Guide:

Tipps vom Shooter-Profi: So meistert ihr Call of Duty: Cold War



  6  
  4

Mehr zum Thema

Tipps vom Shooter-Profi: So meistert ihr Call of Duty: Cold War


No votes yet.
Please wait...