Epic Store – Großer Cyber Sale 2020 gestartet – was lohnt sich?

Der Black Friday ist auch im Epic Store Anlass für einen Sale.

Der Black Friday ist auch im Epic Store Anlass für einen Sale.
Der Black Friday ist auch im Epic Store Anlass für einen Sale.

Der Epic Store veranstaltet zum Black Friday einen großen Sale, bei dem zahlreiche Spiele reduziert erhältlich sind. Damit zieht der Konkurrent von Steam nach, wo derzeit der große Herbst-Sale 2020 läuft.

Im Epic Store heißt die Rabattaktion dagegen Cyber Week Sale 2020. Wir sammeln die wichtigsten Rahmeninfos und geben auch ein paar Empfehlungen ab, welche Spiele aus dem Sammelsurium auf Epic sich besonders lohnen. Aber erstmal zu den Basics:

Wie lange dauert der Sale? Die vergünstigten Preise gelten vom 26. November bis zum 3. Dezember 2020.

Gibt es wieder Gutscheine? Nein, diesmal könnt ihr mit Käufen keine Gutscheine erhalten.

Wir haben uns exemplarisch zwei interessante Angebote im Epic Store herausgepickt und erklären, was sie besonders macht.

Tony Hawk’s Pro Skater 1+2

Das Remake der Playstation-Klassiker ist erst im September 2020 erschienen und jetzt im Epic Store um 25 Prozent reduziert. Damit schlägt Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 mit knapp 34 Euro zu Buche, vormals wurden 45 Euro fällig.

Die Neuauflage ist geglückt, sodass wir Fans der Originale guten Gewissens empfehlen können, diese aufpolierte Reise in die Vergangenheit anzutreten. Allerdings nicht ohne Einschränkungen, etwa nerven einige altbackene Eigenheiten wie die zwei Minuten Zeitlimit pro Durchlauf. Ein Free-Skate-Modus umschifft dieses Problem jedoch elegant.

Wieso wir von der Rückkehr von Tony Hawk überzeugt sind, lest ihr im Test:

Tony Hawk im Test: Eine geile Party – aber mit sehr alten Freunden



  149  
  11

Mehr zum Thema

Tony Hawk im Test: Eine geile Party – aber mit sehr alten Freunden

Journey to the Savage Planet

Das Pilotprojekt von Entwickler Typhoon Studios zeigt, dass sich ein paar talentierte Industrieveteranen gefunden haben. Im Cyber Week Sale 2020 des Epic Store ist Journey to the Savage Planet um 50 Prozent rabattiert und kostet rund 15 Euro anstelle von 30 Euro.

Als Forscher sind wir auf einem fremden Planeten unterwegs und scannen skurrile Tierwesen und seltsame Pflanzen, um Daten für eine mögliche Kolonisierung durch Menschen zu sammeln. Bald stellen wir fest, dass auf der bunten Welt etwas Merkwürdiges vorgeht. Zumindest, wenn man ballrunde Vögel und Trampolin-Pflanzen nicht schon reichlich seltsam findet.

Im Test finden wir einen spaßigen Sandkasten mit witziger Story und vielen innovativen Ideen vor:

Journey to the Savage Planet: Der erste Überraschungshit des Jahres



  108  
  10

Mehr zum Thema

Journey to the Savage Planet: Der erste Überraschungshit des Jahres

Weitere Angebote im Epic-Sale

  • Ghostrunner (20 Prozent Rabatt – 24 Euro): Cyberpunk-Parkour-Action für Hartgesottene.
  • Watch Dogs Legion (25 Prozent Rabatt – 45 Euro): Dritter Teil des Hacker-Abenteuers in wunderschöner Open World.
  • Star Wars Squadrons (40 Prozent Rabatt – 24 Euro): Weltraum-Flugspiel für Story-Fans in der weit, weit entfernten Galaxie.
  • Snowrunner (40 Prozent Rabatt – 24 Euro): Offroad-Simulation mit beeindruckendem Physikgerüst.
  • Crysis Remastered (35 Prozent Rabatt – 20 Euro): Verbesserte Neuauflage des Shooter-Meilensteins.
  • Maneater (40 Prozent Rabatt – 23 Euro): Ich-bin-ein-Haifisch-Actionspiel mit Biss.

No votes yet.
Please wait...